In Wilp entsteht ein Neubau von Schoneveld Breeding. Der aus Büroräumen und Gewächshäusern bestehende Komplex dient dem Pflanzenveredler aus Twello fortan als Produktions- und Schulungsstätte. Unverwechselbares Merkmal des Komplexes ist eine große Glaskuppel – das künftige Domizil des sogenannten ‘Plant X Perience’.

Die größte Herausforderung: Einbettung des Neubaus in die natürliche Umgebung

Seit Jahren schon hatte Schoneveld Breeding größeren Flächenbedarf als der Standort Twello bieten konnte. Der Neubaukomplex in Wilp bietet künftig nahezu 200 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Platz und wird in die Landschaft eingefügt. Für das umweltbewusste Unternehmen Schoneveld ein wichtiger Aspekt. Verantwortlich für den Neubau ist das Architekturbüro BDG Architecten. Bei der Realisierung kommt die Fachkompetenz von Bright Buildings, Technokas und Haafkens zum Einsatz. Der Komplex umfasst mehrere Bereiche:
• Produktionsgewächshaus mit 12.500 m2
• Betriebsräume mit 7.000 m2
• Schulungs- und Kreativräume mit 3.000 m2

Plant ‘X’Perience

Das Inspirationscenter Plant ‚X’perience wird auf einem rückwärtigen Areal des Gehöfts unter einer Glaskuppel gebaut. Dieser Glasbau beherbergt Zweckbauten für intensive Forschungstätigkeit. Dort entsteht ein Laboratorium für Gewebekulturen, ein Raum für Zellbiologie und für Saattechnologie. Außerdem werden Räume zur Produktpräsentation sowie Tagungs- und Besprechungsräume realisiert. Alle diese Räume finden demnächst unter der Glaskuppel Platz. Künftig veranstaltet Schoneveld hier für Schüler und andere Interessenten auch Betriebsführungen.

Zur Erreichung des vorgeschriebenen U-Werts der Verglasung nutzt Bright Buildings für die Realisierung der Glaskuppel das eigene Thermolux ISO-System.

Zeige wer du bist

Sehen wir uns an, wie Bright Buildings dein Geschäft in Schwung bringen kann.

Kontakte uns