Die Gebrüder Colin und Steve Wilson, Einkaufszentrum-Betreiber im kanadischen Saskatoon, haben sich für den Bau eines neuen beeindruckenden Einzelhandelszentrums mit dem britischen Architekturbüro HPW und der niederländischen Firma Grimbergen zusammengetan. Mit einer Fläche von wohlgemerkt 12.000 m2 wird das neue ‘retail centre’ doppelt so groß wie das aktuelle Center.

Es ist Bestandteil eines großen neuen Einzelhandels- und Freizeitzentrums, in dem auch diverse andere Geschäfte, ein Restaurant sowie eine Sportschule entstehen.  Die Gebrüder Wilson wollten die Gewissheit haben, mit den besten Spezialisten im Bereich des Retail Design zu kooperieren. Schlussendlich entschieden sie sich für eine Kombination aus dem britischen Architekturbüro HPW und dem niederländischen Retailcenter-Spezialisten Thermoflor (Schwesterunternehmen des Bright Buildings). Thermoflor und HPW kooperieren auf dem britischen Markt bereits seit geraumer Zeit und haben gemeinsam diverse ansprechende Geschäfte wie u.a. für Rosebourne realisiert.

Kombination mit Entertainment-Angeboten

Das neue Einzelhandelszentrum entsteht in 200 Metern Entfernung zum heutigen Standort. Bis zur Eröffnung setzt das bestehende Center seinen Betrieb fort. Thermoflor beginnt mit den Arbeiten vor Ort im August und schließt sie vor Beginn des strengen Winters ab, der im Dezember beginnt. Aufgrund der lokalen Witterungsverhältnisse (ausgesprochen warme Sommer, sehr kalte Winter) ist die Saison relativ kurz. Um das Gebäude dennoch während des gesamten Jahres bewirtschaften zu können, hat man sich eine pfiffige Kombination mit Entertainment-Angeboten ausgedacht. Für einige Monate des Jahres wird ein Teil leer geräumt und als Indoor-Rundkurs für Go-Karts genutzt.

Zeige wer du bist

Sehen wir uns an, wie Bright Buildings dein Geschäft in Schwung bringen kann.

Kontakte uns